Freitag, 24. Juni 2016

24.06.16 AEG UltraSilencer Staubsauger

Von der http://freundin-trendlounge.de habe den UltraSilencer Staubsauger von AEG bekommen.



 

Wir hatten bisher einen Vorwerk Staubsauger. Damit fand ich staubsaugen immer irgendwie ätzend....ständig Kabel umstöpseln, so schwer und unhandlich....

Und jetzt kommt ein auf den ersten Blick so "normaler" Staubsauger daher....und schwubs macht staubsaugen wieder Spaß!

Nach dem Auspacken muss man ihn erstmal etwas zusammenbauen, aber das geht ganz schnell und einfach.

Ich hatte früher für meine kleine Wohnung einen richtig billigen Staubsauger. Und beim Auspacken vom AEG UltraSilencer habe ich sofort gemerkt, dass solche "normalen" Staubsauger auch richtig gut, wertig und stabil gebaut werden können! Egal welches Teil, alles ist super stabil und hochwertig.

Richtig gut finde ich den ergonomischen Griff. Da hat man den Staubsauger wirklich gut im Griff, es wirkt alles richtig fest und stabil.

Dann: das Kabel. 12 Meter. Der Wahnsinn. Wir haben unten alles ziemlich offen gebaut, also Küche, Wohnzimmer und Esszimmer, dann kommen  noch 2 HWR's, Gästetoilette und Flur.....mit dem Vorwerk Staubsauger musste ich immer 3x das Kabel umstöpseln, wenn ich überall vernünftig hin wollte.

Als ich das Kabel aus dem AEG zog, dachte ich, es endet nie *lach*

Und ich kam durch die ganze Etage, ohne umstöpseln zu müssen. Genial!

Dann natürlich das wichtigste, daher ja auch der Name: ULTRA LEISE.

Beim ersten einschalten ( geht automatisch auf Stufe 3 von 5 ) dachte mein Mann erst, der saugt doch gar nicht richtig. Falsch gedacht. Denn der ist halt einfach wirklich so leise !

Selbst auf Stufe 5 ist er so leise, dass kleine Kinder im Nebenraum in Ruhe schlafen können, während Mutti saugt. Oder Der Mann kann nebenbei in Ruhe Fussball-EM gucken :-)

Hier mal ein Ton Video, Vergleich Vorwerk und AEG UltraSilencer:


Wenn die Düsen auf dem Boden aufliegen, ist er noch leiser. Und live hört man den Unterschied noch besser.

Die Saugkraft ist auch genial. Ich habe die Düse für Parkett einfach mal entfremdet und für Teppich genutzt...durch die Bürsten darunter kämmt man den Teppich etwas und Krümel und Co werden noch besser weggesaugt.

Der Staubsauger an sich lässt sich durch den hochklappbaren Tragegriff richtig gut tragen.

Was mich nur etwas gestört hat, war das Einziehen vom Kabel. Da hat der Staubsauger etwas Probleme. Ich muss wirklich lange das Kabel immer Stück für Stück rein und wieder etwas rausziehen, damit das Kabel innen aufgerollt wird.

Der Staubsauger kostet nur ca. 170,- €. Finde ich einen sehr guten Preis für die Qualität.

Ich empfehle ihn gerne weiter und bedanke mich bei der Freundin Trendlounge und AEG, dass ich diesen tollen Staubsauger testen durfte!





Kommentare:

  1. Hallo!
    Danke für diesen Interessanten Test.
    HAst du ihn auf Parkett mit dieser speziellen Düse auch ausprobiert?
    Würde mich interessieren, weil wir einen ganz tollen neuen Parkett(so einen: http://www.rudda.at/de/parkett/parkett) haben und ich dafür die richtigen Pflegeprodukte suche.
    Bin da noch ein bisschen übervorsichtig :D
    lg Marle

    AntwortenLöschen
  2. Hi. Also Parkett haben wir nicht, nur Laminat. Habe den Aufsatz eben auf dem Laminat getestet. Geht super und da dieser extra Aufsatz ja unten wirklich nur aus Bürsten besteht, wird deinem Parkett sicher nichts passieren.

    AntwortenLöschen